Bosch MUM 4405 im TestBereits seit Jahrzehnten erfreuen sich die Küchenmaschinen dieser Modellreihe großer Beliebtheit. Wir wollten wissen, ob die Bosch MUM 4405 so gut ist wie ihr Ruf und haben die Küchenmaschine gründlich getestet. Dabei erwies sie sich als ein insgesamt solides, sehr günstiges Einsteigermodell mit kleinen Schwächen, aber einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Verpackung und Lieferumfang
Die Bosch MUM 4405 bringt als Grundausstattung eine Rührschüssel, einen Spritzschutzdeckel mit Einfüllhilfe sowie einen Deckel für zwei Sonderzubehörantriebe mit. Als Rührgeräte sind ein Knethaken, ein Rühr- und ein Schlagbesen enthalten. Weiteres Zubehör kann zugekauft werden.

Verarbeitung und Design
Die Küchenmaschine ist sehr klein, leicht und handlich. Ihre Außenverkleidung besteht aus weißem Kunststoff, was eher praktisch als ambitioniert in Sachen Design wirkt. Die Bedienung erfolgt über einen Drehschalter, der rechts oben an der Seite angebracht wurde.

Handhabung und Komfort
Die Maschine ist auch ohne Bedienungsanleitung schnell aufgebaut und einsatzbereit, die Rührgeräte lassen sich problemlos wechseln. Praktisch fanden wir die auf dem Gerät aufgedruckte Tabelle, die auch ohne Blick in die Bedienungsanleitung die für das jeweilige Rührgerät empfohlenen Leistungsstufen auflistet. Auch die Kabelaufwicklung ist gelungen.

Die Kapazität der Schüssel ist auf ein Kilogramm Mehl plus Zutaten beschränkt, das genügt für alltägliche Aufgaben in einem kleinen Haushalt, größere Mengen müssten portionsweise zubereitet werden.

Bei der Arbeit mit dem Spritzschutzdeckel mussten wir recht genau zielen, um weitere Zutaten hinzuzufügen, hier hätte die Einfüllhilfe gern auch noch etwas großzügiger ausfallen dürfen.

Die Gummifüße sollen für festen Stand sorgen, und tatsächlich bleibt die Küchenmaschine auch bei höheren Belastungsstufen auf ihrem Platz stehen. Insbesondere beim Verarbeiten von schweren Hefe- oder Nudelteigen jedoch macht sich das geringe Eigengewicht bemerkbar, die Maschine gerät dann ins Wanken. Hier empfiehlt es sich, neben der Rührschüssel stehen zu bleiben und sie gegebenenfalls festzuhalten. Auch der Deckel sitzt bei großer Belastung nicht ganz fest, sodass es unter Umständen zu Spritzern auf der Arbeitsplatte kommen kann.

Qualität des Endergebnisses
In unserem ersten Test haben wir den Teig für einen Rührkuchen zubereitet, dieser gelang einwandfrei und wurde angenehm locker. Insbesondere gilt dies auch für den benötigten Eischnee.

Auch unser Hefeteig wurde gut verarbeitet, benötigte jedoch ein wenig Zeit, da die Maschine mit 500 Watt nur über eine vergleichsweise geringe Leistungsstärke verfügt.

Einzig unser Test mit einer kleineren Menge Rührteig führte zu nicht ganz optimalen Ergebnissen, da einige Zutaten an den Rand spritzten und nicht im Teig verarbeitet wurden. Diese mussten dann von Hand zurück in die Schüssel befördert und noch einmal verrührt werden.

Lautstärke
Bei normalem Betrieb ist die Lautstärke akzeptabel, bei größeren Mengen schwerer Teige gerät das Gerät jedoch deutlich hörbar an seine Grenzen und wird dann unangenehm laut.

Reinigung
Der Teig fließt sehr leicht von den Rührgeräten ab, ohne dass viel gekratzt werden müsste. Auch das Rührgerät selbst konnten wir mit einem feuchten Tuch problemlos reinigen. Sämtliche Zubehör-Teile sind für die Spülmaschine geeignet. Nach längerem Gebrauch stellten wir jedoch fest, dass die Plastikschüssel ein wenig stumpf wurde.

Pluspunkte
+ günstiger Preis
+ kompakte Abmessungen
+ komfortable Bedienung
+ Standfestigkeit
+ meist gute Ergebnisse
+ leichte Reinigung
+ um verschiedene Zusatzgeräte erweiterbar

Minuspunkte
– begrenzte Kapazität
– Instabilität durch geringes Eigengewicht
– bei großen Mengen schwerer Teige zu schwache Leistung
– Lautstärke

Fazit
Für ihren günstigen Preis bietet die Bosch MUM 4405 eine ausgesprochen gute und solide Leistung. Einzig bei schweren Teigen in großer Menge offenbart sich die im Vergleich zu anderen Geräten geringere Leistungsfähigkeit, im normalen Alltag eines kleinen Haushaltes dürfte sich diese kleine Schwäche jedoch kaum bemerkbar machen. Die kompakte Maschine eignet sich durch ihr hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis besonders als Einsteigermodell und kann bei Bedarf um verschiedene Zusatzgeräte erweitert werden.



<< zum Küchenmaschinen Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Küchenmaschinen Bestseller