Bosch MUM 56340 im TestMehr Motorleistung als die Einsteigermodelle von Bosch, viel Zubehör, dazu ein Design, das manche der meist sehr zufriedenen Verwender durchaus mit dem einer KitchenAid-Maschine vergleichen: Die Bosch MUM 56340 hat uns neugierig gemacht. In einem ausführlichen Test haben wir deshalb nach Stärken und Schwächen dieser Küchenmaschine gesucht.

Verpackung und Lieferumfang
Der Lieferumfang umfasst neben der Maschine auch eine Rührschüssel, einen Spritzschutzdeckel mit Einfüllöffnung sowie einen Rührbesen, einen Schlagbesen und einen Knethaken. Weiterhin werden ein Durchlaufschnitzler mit drei Edelstahl-Scheiben, ein Fleischwolf, eine Zitronenpresse und ein Mixeraufsatz mitgeliefert, ebenso eine Zubehörtasche und eine Rezept-DVD. Weitere Zubehörteile können zugekauft werden.

Verarbeitung und Design
Die silbern-schwarze Kunststoffverkleidung der Maschine nimmt die Farbe der Rührschüssel aus Edelstahl auf, die Maschine wirkt dadurch durchaus elegant. Auch Mixer und Zitronenpresse sind aus Kunststoff, der jedoch sehr hochwertig verarbeitet wirkt. Etwas weniger gut passen die weißen Zubehörteile, also insbesondere der Durchlaufschnitzler, ins Design-Konzept.

Handhabung und Komfort
Die Maschine ist durch ihr Eigengewicht und zusätzliche Gummifüße standfest und lässt sich intuitiv zusammensetzen, was angesichts der etwas dürftigen Bedienungsanleitung von Vorteil ist. Der Gerätewechsel ist sehr unkompliziert.

Praktisch fanden wir die automatische Kabelaufwicklung, auch die Zubehörtasche ist uns positiv aufgefallen: Sie ermöglicht es, die Scheiben für den Durchlaufschnitzler und die Rührgeräte platzsparend in der Schüssel aufzubewahren. Die anderen Zubehörteile benötigen jedoch etwas Platz im Küchenschrank.

Die Einfüllöffnung am Spritzschutzdeckel verlangte von uns eine gewisse Treffsicherheit und hätte gern auch etwas größer ausfallen dürfen. Bei der Zitronenpresse wäre uns eine Haltevorrichtung für die Früchte willkommen gewesen.

Aufgefallen ist uns außerdem, dass sich bei größerer Belastung der Schwenkarm des Rührgerätes leicht bewegt, was ein wenig beunruhigend wirkte, die Leistung und das Ergebnis jedoch in keiner Weise beeinträchtigte.

Qualität des Endergebnisses
Die Bosch MUM 56340 konnte in unserem Test sowohl flüssige als auch schwere Teige zu homogenen Massen verarbeiten, wobei der Kuchenteig sehr luftig, der Nudelteig geschmeidig geriet. Je nach Teig kam es jedoch vor, dass einzelne Komponenten zum Rand der Schüssel spritzten und dort nicht mehr erfasst werden konnten.

Das Schlagen von Sahne oder Eischnee war auch bei kleineren Mengen möglich und lieferte gute Ergebnisse in einer akzeptablen Wartezeit. Der Mixer brachte cremige Smoothies und Shakes zustande, die uns voll überzeugt haben. Auch der Durchlaufschnitzler funktioniert sehr gut und wurde auch mit Karotten mühelos fertig. Im Gerät verblieben dabei nur minimale Restmengen. Der Fleischwolf hat sowohl Rind- als auch Putenfleisch problemlos verarbeitet.

Die Zitronenpresse arbeitet sehr gründlich, je nach Frucht kann es jedoch vorkommen, dass der Saft ein wenig spritzt und sich so über Maschine und in der Küche verteilt.

Lautstärke
Sowohl die Rührgeräte als auch der Durchlaufschnitzler arbeiten vergleichsweise leise, der Mixer jedoch machte eine Gesprächspause erforderlich.

Reinigung
Da die Küchenmaschine keine versteckten Winkel, Kanten und Ritzen hat, ist sie sehr leicht zu reinigen. Die meisten Zubehörteile sind spülmaschinenfest, eine Ausnahme bildet hier jedoch der Fleischwolf, der lediglich unter kaltem Wasser abgespült werden darf und deshalb sofort nach Gebrauch gereinigt werden muss.

Pluspunkte
+ viel Zubehör
+ ansprechendes Design
+ intuitive Bedienung
+ automatischer Kabeleinzug
+ für alle Zubehörteile gute Ergebnisse
+ eher geringe Lautstärke beim Rühren, Schneiden und Raspeln
+ leicht zu reinigen, viele spülmaschinenfeste Teile

Minuspunkte
– verbesserungsfähige Bedienungsanleitung
– etwas zu kleine Einfüllöffnung im Spritzschutzdeckel
– unter Umständen nicht verarbeitete Reste an den Schüsselrändern
– Mixer recht laut
– Fleischwolf kann nur unter kaltem Wasser gereinigt werden

Fazit
Ganz frei von Schwächen ist die Bosch MUM 56340 nicht, insbesondere die Reinigung des Fleischwolfs und die kleine Einfüllöffnung sind hier zu nennen. Dennoch hat sich die Maschine als gut aussehender, zuverlässiger Allrounder erwiesen, der viel Zubehör bereits mitbringt, im Allgemeinen solide Ergebnisse liefert und durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.



<< zum Küchenmaschinen Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Küchenmaschinen Bestseller