Philips HR7762/90 Viva im Test28 Funktionen soll die Philips HR7762/90 Viva erfüllen, und das zu einem verhältnismäßig günstigen Preis. Auch die vielen guten bis sehr guten Kundenbewertungen heben neben ihrem Design vor allem die Vielseitigkeit dieser Küchenmaschine hervor. Wir haben sämtliche Funktionen getestet und nach Stärken und Schwächen des Geräts gesucht.

Verpackung und Lieferumfang
Das umfangreiche Zubehör umfasst eine Schüssel mit Stopfer, einen Mixbecher, einen Mini-Chopper, eine Messereinheit, einen Teigkneter, eine Emulgierscheibe, vier Schneide- und Raspelscheiben, einen Heber sowie eine Aufbewahrungsbox für das Zubehör.

1

Verarbeitung und Design
Die Philips HR7762/90 Viva wurde mit schwarzem Kunststoff verkleidet, die Aufsätze bestehen aus durchsichtigem Plastik. Die Maschine wirkt elegant und solide verarbeitet. Da die Motoreinheit unter der Schüssel steht, ist sie zudem sehr kompakt und benötigt nur wenig Raum in der Küche.

2

Handhabung und Komfort
Beim ersten Zusammensetzen und Bedienen war uns das gut verständliche Handbuch eine wertvolle Hilfe, im alltäglichen Gebrauch ist es jedoch nicht nötig, denn die Maschine ist intuitiv bedienbar. Für sicheren Stand sorgen die Gummifüße.

Ganz besonders hilfreich fanden wir die farbige Markierung der einzelnen Zubehörteile, die auf die richtige Geschwindigkeitsstufe hinweist – eine gute und benutzerfreundliche Idee, die die Bedienung des Geräts sehr erleichtert.

7

Ebenfalls sehr praktisch fanden wir das Kästchen für die Zubehörteile. Es passt bequem in eine Küchenschublade und sorgt außerdem dafür, dass insbesondere die scharfen Messer und Reiben nicht lose herumliegen.

Der Mini-Zerkleinerer, in den dasselbe Messer eingebaut wird wie in den Mixer, ist angenehm, um auch kleine Mengen wie etwa zwei Knoblauchzehen zu zerkleinern.

Positiv aufgefallen ist uns außerdem die großzügig bemessene Einfüllöffnung, die es erlaubt, auch etwas größere Obst- und Gemüsestücke im Gerät zu zerkleinern. Dadurch werden die Vorarbeiten spürbar reduziert.

Weniger angenehm war jedoch, dass bei längerer und intensiver Nutzung des Geräts ein deutlich wahrnehmbarer Geruch nach verbranntem Plastik auftrat. Die Maschine arbeitete dessen ungeachtet einwandfrei.

4

Qualität des Endergebnisses
Der Mixer lieferte einen sehr schönen, luftigen Smoothie ohne Reststücke. Auch das Schlagen von Sahne mittels der Emulgierscheibe gelang gut und in Sekundenschnelle.

Die verschiedenen Schneide- und Raspelscheiben verarbeiteten Möhren und Weißkohl ohne Schwierigkeiten; die Gurkenscheiben wurden ebenfalls problemlos geschnitten, gerieten aber ein wenig schräg.

Unangenehm aufgefallen ist uns der Abstand zwischen Metallscheibe und Einfüllöffnung. Dieser bedingt, dass ständig kleine Gemüse- oder Kartoffelreste übrig bleiben, die nicht mit verarbeitet werden können. Beim Schneiden einer größeren Menge Gemüse mussten wir sogar unterbrechen, um vor dem Weiterarbeiten zunächst einmal diese Reste aus der Maschine zu holen.

Hinsichtlich der Verarbeitung von Teigen ist uns nur ein flüssiger Pfannkuchenteig gut gelungen, der Hefeteig für ein Blech Pizza musste hingegen von Hand nachgeknetet werden. Für die Verarbeitung von sehr schweren Teigen fehlte uns ein geeigneter stabiler Einsatz.

Lautstärke
Die Küchenmaschine ist vergleichsweise leise.

Reinigung
Erfreulich fanden wir, dass das Messer aus dem Mixer entfernt werden kann, was die Reinigung sehr erleichtert. Auch eine Schnellreinigung mit warmem Wasser und Spülmittel ist möglich und auch durchaus ausreichend, solange nur kleine Verschmutzungen vorhanden sind. Anderenfalls können alle Zubehörteile auch in der Spülmaschine gesäubert werden. Etwas aufwändiger ist es, Teigreste zu entfernen.

3

Pluspunkte
+ günstiger Anschaffungspreis
+ Design
+ Zubehörteile farbig markiert
+ großzügige Einfüllöffnung
+ gute Leistung beim Zerkleinern
+ geringe Lautstärke
+ leichte Reinigung nach dem Zerkleinern

Minuspunkte
– unangenehmer Geruch bei intensiver Nutzung
– nicht verarbeitete Reste
– für schwere Teige kaum geeignet
– Teigreste schwer zu entfernen

6

5

Fazit
Wer eine Küchenmaschine vorrangig für das Zerkleinern und Mixen sucht und sich nicht an den Reststücken stört, erhält zu einem vergleichsweise günstigen Preis ein leistungsfähiges Gerät. Insbesondere schwere Teige werden jedoch nicht gut verarbeitet, sodass die Philips HR7762/90 Viva beim Backen nur bedingt hilfreich ist.



<< zum Küchenmaschinen Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Küchenmaschinen Bestseller